Suche
Unternavigation
Ihr Klickweg: Losheim am See 
Inhaltsbereich

Offener Bücherschrank nahe Stausee lädt zum Stöbern und Lesen ein

27.07.2017

Seit Ende vergangener Woche hält die Gemeinde Losheim am See eine neues Kulturangebot für ihre Einwohner und Gäste bereit: Ein offener Bücherschrank, installiert gegenüber der Tourismusinformation am Stausee, lädt zum Stöbern und Lesen ein.
Diese neue kulturelle Offerte geht auf eine Initiative der GALL-Gemeinderatsfraktion zurück. Nach entsprechender Befürwortung und Verabschiedung durch den Gemeinderat wurde das besondere Leseangebot gemeinsam mit dem Team der Bücherei St. Peter und Paul (ehemals KÖB), das auch die Patenschaft und Pflege des Bücherschrankes übernimmt, auf den Weg gebracht.
Mitmenschen auf einfache Art und Weise zum Lesen anregen - das ist die Idee, die hinter der Installation von offenen Bücherschränken steckt und nun auch in unserer Gemeinde erfolgreich umgesetzt werden konnte.
Diese neue Kleinbücherei ist immer geöffnet und kostenlos für alle großen und kleinen Leser . Dabei können die Bücher an Ort und Stelle, am Stausee oder zu Hause gelesen werden. Man kann sie zurückbringen oder behalten und dafür ein anderes Buch einstellen.
Allerdings ist der neue Bücherschrank nicht als Entsorgungsstation von Altbüchern zu verstehen, die man in Mengen und großem Umfang einfach loswerden möchte. Hierfür gibt es die Papiercontainer.
In die Regalfächer können Bücher hineinstellt werden, die man selbst nicht mehr benötigt, aber jemand anderem zur Verfügung stellen will. So findet der gelesene spannende Krimi, der unterhaltsame Roman oder auch das Kochbuch vielleicht bald einen neuen Leser, und es entsteht ein reger Büchertausch.
Das neue Angebot freut sich auf viele Nutzer und vielleicht auch einen regen Austausch der Leser untereinander am Bücherschrank.


Rechter Inhaltsbereich
Gemeinde Losheim am See © 2014