Ihr Klickweg: Losheim am See > Gemeinde > Presseinformation 
Inhaltsbereich

Losheimer Schülerin mit dem Peter-Dewes-Preis ausgezeichnet

31.07.2015

Hannah Fiehn aus Rissenthal ist Preisträgerin dieses Jahres

Engagement, freie Gesinnung und Argumentation gegen rückständiges Denken und Handeln, mehr Freiheit und Toleranz für sich und seine Mitmenschen – all das sind nur einige der Tugenden und Ziele, für die sich der Losheimer Peter Dewes (*17.08.1821, † 21.02.1876) schon im ersten frei gewählten Parlament Deutschlands 1848 in der Frankfurter Paulskirche einsetzte; nach ihm wurde auch die Losheimer Gesamtschule benannt und getreu seinen Grundsätzen die Verleihung des Peter-Dewes-Preises aufgelegt.

Ein Preis, den der Bürgermeister der Gemeinde Losheim am See für herausragendes soziales Engagement und besondere Leistungen im Bereich der Gesellschaftswissenschaften auf Vorschlag der Peter-Dewes-Gesamtschule jährlich an einen Schüler/eine Schülerin der Abschlussklasse verleiht.
In diesem Jahr ging die Auszeichnung an die 19-jährige Hannah Fiehn aus dem Ortsteil Rissenthal, die sich mit einem der besten Abiturzeugnisse und besonderen Leistungen im Fach Geschichte hervorgetan hatte.
Zur offiziellen Überreichung der dazugehörigen Urkunde hatte der Bürgermeister die Schülerin, die von Oberstufenleiterin Brigitte Katgeli- Graf und ihrer Mutter begleitet wurde, in der ersten Ferienwoche ins Bistro Park der Vierjahreszeiten eingeladen.
Dabei stellte sich im Laufe der Unterhaltung heraus, das die Preisträgerin bereits in ihren Anfangsjahren an der Schule als Teilnehmerin einer Theater-AG und Darstellerin bei der Aufführung des Bühnenstückes „Peter Dewes“ sowie den vorangehenden Themenrecherchen intensive Bekanntschaft mit dem Namensgeber des Preises machen durfte.Nach der Urkundenverleihung: Hannah Fiehn mit Bürgemeister Christ und Oberstufenleiterin Katgeli-Graf
Neben den herausragenden Leistungen in ihrem Lieblingsfach Geschichte hat Hannah Fiehn die jetzige Auszeichnung auch ihrem sozialen Engagement im Laufe der Schulzeit - so z.B. im Rahmen ihres Einsatzes als Kurssprecherin für die Anliegen und Belange der Mitschülerinnen und Mitschüler – zu verdanken.
Auch in der nahen Zukunft will Hannah Fiehn dieser Linie treu bleiben und ein Freiwilliges soziales Jahr bei der Kinder- und Jugendhilfe St. Maria in Weiskirchen absolvieren.
Hierzu und für den weiteren persönlichen und beruflichen Werdegang wünschte der Bürgermeister alles Gute.


Rechter Inhaltsbereich
Gemeinde Losheim am See © 2014