Inhaltsbereich

Saarburg-Tour

Streckenlänge: 65 km
Anforderung: mittelschwer
Asphaltiert: 60 %

Profil:

Die Tour ist 65 km lang. Das Anforderungsprofil ist mittelschwer wegen 150 m Höhenunterschied von Mettlach nach Losheim und einiger leichterer Steigungen zwischen dem Stausee und Vierherrenborn. Die Tour führt ausschließlich über ausgeschilderte Radwege, die allerdings teilweise über Straßen geführt werden

Tourenverlauf:

Stausee Losheim - Bergen - Greimerath - Zerf - Oberzerf - Vierherrenborn - Irsch
Saarburg -  Serrig – Saarhölzbach - Mettlach – Hausbach –Losheim – Stausee Losheim

Tourenbeschreibung:

Von der Tourist-Info am See fahren wir nach links über den Seerundweg in Richtung Ruwer-Radweg. Nach 1 km treffen wir auf den Radweg in Richtung Greimertah/Zerf, dem wir bis Zerf folgen. Nach 2,5 km passieren wir die Kneippanlage und fahren weiter über Bergen bis Greimerath. Vorsicht bei der Ortsdurchfahrt wegen enger Straßen und Kurven. Cirka 500 m nach Greimerath biegt der Weg von der Straße nach rechts auf einen Feldwirtschaftsweg ab. Wir fahren durch Wald- und Wiesenlandschaften bis Zerf.

Am Ortsrand von Zerf biegen wir in einer scharfen Linkskurve auf den Radweg von Zerf nach Saarburg ab, der bis Saarburg durchgehend beschildert ist. Wir fahren durch eine Unterführung die B 268, fahren durch Oberzerf und vorbei am Campingplatz „Rübezahl“ überwinden durch die weit verzweigte landwirtschaftliche Siedlung „Vierherrenborn“. Auf dem höchsten Punkt queren wir die Verbindungsstraße Zerf-Saarburg. Dann geht es in langen Abfahrten mit schönen Aussichten über Irsch in Saartal.

Kurz vor Saarburg stoßen wir auf den Saar-Radweg (dem wir bis Mettlach folgen) und halten uns links in Richtung der malerischen Altstadt von Saarburg. Von Saarburg fahren wir auf flacher Strecke immer entlang der Saar Von Saarburg bis zum Bahnhof Taben fahren wir linksseitig auf einem von der Straße abgegrenzten Radstreifen. In Taben fahren wir über die Brücke auf die andere Saarseite und auf dem Leinpfad weiter über Saarhölzbach bis Mettlach. In Mettlach fahren wir an der Brücke nach links auf den Saarland-Rundradweg. Hier stoßen wir auf die stark befahrene Bundesstraße die unsere ganze Aufmerksamkeit in Anspruch nimmt.(Vorsicht ) Beim Mettlacher Brauhaus zweigt der Weg nach rechts ab.

Wir (erreichen wieder den Saarland-Radweg, dem wir bis Losheim folgen) durchqueren Mettlach und erreichen nach dem Schwimmbad die Verbindungsstraße von Mettlach nach Losheim. Nach ca. 100 m fahren wir links ab auf die Straße in Richtung Britten. Nun geht es 3 km stetig bergauf bis wir nach einer kleinen Abfahrt Hausbach erreichen. Kurz vor Losheim ist ein letzter Anstieg zu überwinden.

Über das Wohngebiet Vierherrenwald geht es zurück zum Stausee, wo wir in einem der 3 Gastronomiebetriebe den Tag gemütlich ausklingen lassen.

Gastronomie:

Gasthaus Panzhaus, Greimerath

500 m abseits vom Weg

Kein Ruhetag, täglich sb 11 Uhr geöffnet
Tel.: 06587/991284

Restaurant „Zur Post“, Zerf-Mitte

Ruhetag Donnerstag, geöffnet 9.00 – 24.00Uhr
Tel.: 06587/243

Wirtshaus und Biergarten Villa Keller, Saarburg am Weg
 
Ruhetag Montag, geöffnet Mittwoch – Sonntag ab 10.00 Uhr

warme Küche 12 bis 14 Uhr
Tel.: 06581/92910

Abtei-Brauerei Mettlach

Ruhetag Montag, geöffnet ab 11.00 Uhr
Tel.: 06864/93232

Hochwälder Brauhaus Stausee Losheim

Kein Ruhetag, geöffnet täglich ab 11.00 Uhr
Tel.: 06872/50577

Restaurant Maison au Lac Losheim

Kein Ruhetag, geöffnet täglich ab 11.00 Uhr
Tel.: 06872/993434

Restaurant Seehotel Losheim

Kein Ruhetag, geöffnet täglich ab 11.00 Uhr
Tel.: 06872/88222


Rechter Inhaltsbereich
Gemeinde Losheim am See © 2014